Home Nach der Geburt

Nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik mit Hatha-Yoga ab 6. Lebenswoche

Hatha-Yoga verschafft körperliches und geistiges Wohlbefinden und Entspannung

 

Gezielte Yogahaltungen unterstützen die Rückbildung nach der Geburt. Trainiert wird insbesondere die Beckenbodenmuskulatur sowie die Bauch- und Rückenmuskulatur. Verspannungen, die durch das Tragen des Kindes bzw. das Stillen entstehen, werden gelöst. Die Übungen regen den Kreislauf an. Sie schenken Vitalität, Ausdauer und Harmonie. Atemübungen tragen dazu bei, zu innerer Ruhe zu gelangen und Kraft für den Alltag zu schöpfen.

 

Ein Austausch am Anfang der Stunde und eine Meditation am Ende sind dazu da, Ruhe und Gelassenheit einkehren zu lassen.

 

Der Rückbildungskurs richtet sich in erster Linie an die Mütter. Er ist eine gute Möglichkeit, etwas Gutes für sich zu tun, eine kleine Auszeit zu nehmen und seinem Körper zu helfen, wieder zu Kräften zu kommen. Falls das Baby aber mitgebracht werden möchte, ist es natürlich herzlichst willkommen! 

 

Es wird empfohlen mit der Rückbildung 6 bis 8 Wochen nach der Geburt bzw. 8 bis 10 Wochen nach Kaiserschnitt zu beginnen. Wir bieten als Folgekurs nach der normalen Rückbildungsgymnastik Pilates-Kurse oder Mama-Baby-Yoga an.

 

 

Hinweis: Den Kurs bezahlt die Krankenkasse. Jedoch wird die Kursgebühr in voller Höhe vor Kursbeginn als Kaution fällig. Die Kasse bezahlt nur die Stunden bei denen Sie tatsächlich anwesend waren. Sie quittieren ihre Anwesenheit im Kurs mit Ihrer Unterschrift und erhalten dann ca. drei Wochen nach Kursende das Geld, das die Krankenkasse anteilig oder komplett erstattet, von der Kursleiterin zurück.